November-MuKKe - The CeruMen

November-MuKKe - The CeruMen

Wann

Eigentlich ist die Band The CeruMen eher ein Corona-„Gewinner“. Denn die vier Best-Ager haben sich tatsächlich trotz Lockdown und Kontaktbeschränkungen in der Corona-Zeit gefunden. Dank entsprechender Foren in den sozialen Netzen und sogar wie damals über eine „Band sucht“- Anzeige in der Bielefelder Stadtillustirierten Ultimo. Nach diversen Telefonaten und Zoom-Konferenzen zeigte sich schnell, dass alle Beteiligten musikalisch und musikgeschmacklich auf einer Wellenlänge sind. Die vier Herren hätten sich eigentlich schon 30 Jahre früher über den Weg laufen können, denn die damaligen Orte der Musikgeschmackserziehung, wie PC69, Hunky Dory, Glashaus, Forum Enger, Weberei oder B-Movie wurden von den Ostwestfalen regelmäßig besucht. Von daher ist davon auszugehen, dass man sich schon damals beim Pogo auf der Tanzfläche „näher gekommen“ ist.

Da nun anfangs pandemiebedingt gemeinsame Proben nicht möglich waren, entwickelte sich die Idee, Songs zu covern in dem jeder seine Parts per Homerecording aufnahm. So entstanden die ersten Coversongs von Ramones, Pearl Jam oder Beatsteaks, die für alle Beteiligten ein vielversprechendes Ergebnis lieferten.
Irgendwann Ende 2021 fanden tatsächlich die ersten Proben in der realen Welt statt. Und siehe da: handgemachter Rock´n Roll, live gespielt, haut doppelt rein. Nach einer personellen Umbesetzung im Frühjahr 2022 hat sich The CeruMen nun mittlerweile ein durchschlagendes Repertoire angeeignet, das den Blüten des Grunge, Crossover, Alternativ und Punkrock der 90er und 2000er huldigt und Tribut zollt. Konkret bedeutet dies die Tanzflächenfüller von Nirvana, NIN, Bad Religion, Danko Jones, Rage Against the Machine uvm. Die Songs werden im Sinne ihrer Erfinder nachgespielt um deren Energie wieder frei zu setzen.
Doch auch noch ältere Stücke der Ramones, Dead Kennedys und sogar The Police und Jimmy Hendrix haben ihren Einzug in das CeruMen Programm gefunden, wodurch das Gesamtpaket noch interessanter und unterhaltsamer wird.

The CeruMen sind:
JC – Gesang
Achim – Gitarre
Roman – Bass
Eric – Schlagzeug
www.thecerumen.de


Veranstaltungsort
Die Weberei, Kesselhaus
Bogenstraße 1–8
33330 Gütersloh
Telefon (05241) 234780
Preis
Eintritt frei
Weitere Informationen
November-MuKKe - The CeruMen  
Kategorien
Konzerte und Parties
zurück