Pohlmann

Woche der kleinen Künste 2022

Pohlmann - Ⓒ Benedikt Schnermann

Wann

Als der kleine Ingo 1972 in Rheda-Wiedenbrück das Licht der Welt erblickte, ahnte noch niemand, dass er einmal zur ersten Riege der deutschsprachigen Songwriter gehören würde. Nach kleinen Anfängen mit der Band Goldjunge gelang ihm der große Durchbruch im Jahre 2006, als er von Henning Wehland, dem Frontman der H-Blockxx, entdeckt und produziert wurde. Mit „Wenn es jetzt Sommer wär“ landete er seinen ersten Hit und ist seitdem mit einem feinen Mix aus Pop, Rock und Folk nicht mehr aus der deutschen Musikszene wegzudenken. 2007 vertrat er sein Bundesland NRW beim Bundesvision Song Contest und belegte mit „Mädchen und Rabauken“ einen viel beachteten fünften Platz. Weitere Hits und umjubelte Touren folgten. 2020 veröffentlichte er sein sechstes Studioalbum „Falschgoldrichtig“. Es wurde von den Kritikern gefeiert und platzierte sich unter die Top 30 der Album-Charts. Hallo Nachbar. Willkommen zurück in der Heimat!

Präsentiert von:

Bertelsmann


Veranstaltungsort
Dreiecksplatz
Königstr.
33330 Gütersloh
Preis
Eintritt frei
Weitere Informationen
Woche der kleinen Künste  
Kategorien
Konzerte und Parties
zurück