Lùisa

Woche der kleinen Künste 2022

lùisa (c) Nikolai Dobreff

Wann

Abseits des deutschen Pops im Radio schlummern noch viele Rohdiamanten in bundesweiten Musikminen. Mit Lùisa wurde wieder einer dieser musikalischen Pretiosen ans Tageslicht befördert. Die Hamburger Songwriterin begeistert durch ihre vielschichtigen Talente: Als Sängerin mit rauer, emotionaler Stimme, als Komponistin mit tiefgründigen Texten in mehreren Sprachen, als Gitarristin mit feiner Saitenkunst und als stilsichere Produzentin mit sphärischen Dreampop-Arrangements. Mit ihrem dritten Album „New Woman“ ist ihr nun der endgültige Durchbruch gelungen. Das Album ist zu gleichen Teilen Standortbestimmung, Trauerarbeit und aufwühlender Wahnsinns-Pop. Ein kleines Meisterwerk neuer deutscher Musik. Von dieser „New Woman“ wird man in Zukunft noch viel Gutes hören. Fangen wir heute damit an!

Präsentiert von:

Deutsche Angestellten-Akademie, Frink Business, Schenke Delikatessen, Sanitätshaus Mitschke, Tanzschule Stüwe-Weissenberg


Veranstaltungsort
Dreiecksplatz
Königstr.
33330 Gütersloh
Preis
Eintritt frei
Weitere Informationen
Woche der kleinen Künste  
Kategorien
Konzerte und Parties
zurück