WDR Jazzpreis - verlegt

© Lutz Voigtländer

Wann

Mit dem WDR Jazzpreis zeichnet der Westdeutsche Rundfunk die Vielfältigkeit der regionalen Jazzszene dieses Bundeslandes aus. 2022 wird der Preis zum 18. Mal vergeben. Durch den Abend führt Götz Alsmann.Die bereits gekauften Tickets vom 04.02.2022 behalten ihre Gültigkeit! Wenn Sie den alternativen Termin nicht wahrnehmen können, bitten wir darum das Ticket bis zum 15.05.2022 im ServiceCenter der Gütersloh Marketing GmbH (Berliner Straße 63, 33330 Gütersloh, 05241 2113636)erstatten zu lassen.Die WDR Jazzpreisträger*innen 2022 stehen fest. Die Saxofonistin Theresia Philipp wird als herausragende Komponistin ausgezeichnet. Schlagzeuger Achim Krämer erhält den WDR Jazzpreis für seine Leistungen als Improvisator. Und in der Kategorie Musikkulturen gewinnt der Bağlamaspieler Kemal Dinç für seine Virtuosität an der Langhalslaute. Der Nachwuchspreis geht an das Big Band-Projekt des Luise-von-Duesberg-Gymnasiums Kempen. Das soziokulturelle Zentrum Bahnhof Langendreer in Bochum erhält den Ehrenpreis für die Verbindung von Kultur mit gesellschaftspolitischen Inhalten.WDR 3 Programmchef Matthias Kremin hebt hervor: „Der WDR Jazzpreis zeichnet hervorragende Musiker*innen aus, aber auch ganz Nordrhein-Westfalen als Region voller spannender Persönlichkeiten, Szenen und Geschichten.“Der WDR vergibt den WDR Jazzpreis an Musiker*innen aus Nordrhein-Westfalen. Eine achtköpfige Jury aus ehemaligen WDR Jazzpreisträger*innen, Veranstalter*innen sowie Journalist*innen wählt die Gewinner*innen der Kategorien Komposition, Improvisation und Musikkulturen aus. Den Nachwuchspreis sowie den Ehrenpreis wählt die WDR 3 Jazz & World Redaktion aus.


Veranstaltungsort
Theater Gütersloh, Theatersaal
Barkeystraße 15
33330 Gütersloh
Preis
VVK in Vorbereitung
Weitere Informationen
Zur Veranstaltung  
Kategorien
Konzerte und Parties
zurück