Junge Bläserphilharmonie NRW -

Fast and Furious

© JBP NRW

Wann

Wer einen schnellen wilden Ritt durch die sinfonische Musik für Blasorchester nicht scheut, der ist hier richtig. Das neue Programm der Jungen Bläserphilharmonie NRW startet mit einer glanzvoll rhythmischen Ouvertüre des US-Amerikaners James Barnes aus dem Jahr 1992. Es folgt John Mackeys furioses Solokonzert für Sopransaxophon und Bläserensemble, das 2007 von der Bläsersinfonie in Dallas uraufgeführt und dort zu Recht bejubelt wurde. Lukas Stappenbeck übernimmt den Solopart, für den der Komponist sich umfangreiche Gedanken zu den Möglichkeiten und Klangfarben eines Saxophons gemacht hat. „The sax can play some monster-difficult stuff“, so die Aussage Mackeys.
Der zweite Konzertteil beginnt mit einem kurzen Stück, das der Jungen Bläserphilharmonie NRW buchstäblich auf den Leib geschnitten ist, denn es ist die von Alexander Reuber komponierte Trailermusik zum neuen Image-Video des Ensembles. Danach geht’s gleich weiter mit äußerst expressiver Kraft, denn der Komponist David Gillingham ist in der Musikwelt für emotionale Extreme bekannt und seine Stücke gelten als wahre Publikumsmagnete. „With Heart and Voice“ ist ein perfektes Beispiel für Gillinghams Meisterschaft und für die Kunst, durch Musik die unterschiedlichsten Gefühle zu erwecken. Mit der vierten Symphonie des großen amerikanischen Komponisten für Blasmusik Alfred Reed endet das Konzert. Das Stück hat drei Teile, die sehr kontrastreich und vielfarbig sind. Das Orchester wandert ebenso durch lyrische wie durch perkussiv schwungvolle Passagen und kommt mit einer Tarantella zu einem brillanten Finale.
Programm: Fast and Furious James Barnes: Symphonic Overture John Mackey: Concerto for Soprano Sax and Wind Ensemble
Pause
Alexander Reuber: Trailermusik JBP David Gillingham: With Heart and Voice Alfred Reed: Fourth Symphony
Dirigent & Moderation: Timor Oliver Chadik
Solist: Lukas Stappenbeck, Saxophon
Vorverkaufsstellen
GVZ Versicherungen, Turnerstr. 4, Gütersloh, Tel. 0 52 41 / 9 59 22
Brillen Bussemass, Unter den Ulmen 47, Gütersloh Tel. 05241 / 532480
Buschmeier Architekten, Haller Weg 25a, Bielefeld, Tel. 0 1 51 / 21 21 63 41
Servicecenter der Gütersloh Marketing GmbH (zzgl. VVG), Tel. 0 52 41 / 211 36 36 sowie an allen bekannten Vorverkaufsstellen.
Abendkasse der Stadthalle Tel. 0 52 41 / 86 42 44


Veranstaltungsort
Stadthalle Gütersloh, Großer Saal
Friedrichstraße 10
33330 Gütersloh


Preis
21,60 € (erm. 13,90 €)
Weitere Informationen
Zur Veranstaltung  
Kategorien
Konzerte und Parties
zurück