Problematische Mediennutzung im Kindes und Jugendalter

vhs@home

Wann

Medien im Alltag sind nicht mehr wegzudenken. Vor 2 Jahren rieten noch alle Kinderärzt*innen zu mäßigem Medienkonsum (höchstens 0,5 - 1 Std. am Tag je nach Alter des Kindes). Heute sind wir dankbar und froh über Homeschooling am Tablet, damit Homeoffice und Haushalt erledigt werden können.
Und was passiert nach dem Homeschooling? Wie erkenne ich, ob mein Kind problematisches Medienverhalten an den Tag legt? Homeschooling, WhatsApp, Youtube und Fernsehen - alles gleichzeitig? Ist das normal? Was ist Cybbermobbing, pathologisches Gaming und was sind problematische Netzwerke? Wie erkenne ich Warnzeichen für online Suizidalität? Was sind die Folgen von problematischer Mediennutzung und wo bekomme ich Hilfe?

Eine Anmeldung bis 24 Stunden vor Veranstaltungsbeginn ist erforderlich.


Veranstaltungsort
Volkshochschule, online
Hohenzollernstraße 43
33330 Gütersloh
zurück