Der Virologe - Unterstützung der Produktion

© KUOesterhelweg

Wann

von Joachim ZelterRegie: Christian Schäfer, Co-Regie und Videoproduktion: Kai Uwe Oesterhelweg und Marwin Gansauge, Kamera: Marwin Gansauge, Ton: Henning Strandt, Lukas Schmidt, Tolga Yilmaz, Musik: Miriam Berger, Kostüme: Anna Sun Barthold-Torpai, Assistenz Ausstattung: Hannah Straßheim, Dramaturgische Mitarbeit: Ilka Zänger Es spielen: Andreas Ksienzyk und Christine DiensbergWenn der Kneipenwirt Willy Vogt nach einem endlosen Lockdown am Ende seines Geldes ist und auf die Idee kommt, seinen berühmten Flammkuchen „Tarte à la Willy“ bei einem Virologenkongress feilzubieten, dann ist das nur der Auftakt zu einem aberwitzigen Schelmenstück, in dem die Zahlen zu tanzen beginnen und Willy Vogts Stern unaufhaltsam aufsteigt – bis zu den Pforten des Kanzleramts und den innersten Weihen politischer Macht… Zu Risiken oder Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Deutschlehrer.Mit „Der Hauptmann von Köpenick reloaded“ hat der vielfach preisgekrönte Tübinger Autor Joachim Zelter seinen Text untertitelt und Carl Zuckmayers (populär verfilmtes) Theaterstück als Ausgangspunkt für seine tragikomische Geschichte genommen.Die Spieldauer beträgt gut 30 Minuten. Der Film ist ab Freitag, den 25. Juni 2021, 19.30 Uhr hier und auf dem YouTube-Kanal der Kultur Räume Gütersloh zu sehen. Der Zugriff ist kostenlos. Es können jedoch virtuelle Tickets zur Unterstützung der Eigenproduktionen des Theaters erworben werden, für die zumeist freischaffende Künstlerinnen und Künstler engagiert werden.Das Theater Gütersloh dankt der Stadtbibliothek Gütersloh, der Pension „Schimanski“ sowie insbesondere Theo und dem Team der „Alten Heuwaage“ für die gute und unkomplizierte Zusammenarbeit!„Vergnügliche Hochstaplersatire“ (Der Freitag)„Humorvoll und klug, dann wieder nachdenklich, zeitweise gar traurig, zeigt „Der Virologe“ die Probleme eines Gastwirts während der Corona-Pandemie.“ (Die Glocke)„Ist das jetzt das Ende der innovativen Streaming-Reihe des Gütersloher Theaters? ...herrlich gespielt vom Gütersloher Schauspieler Andreas Ksienzyk…“ (GT Info)Zu den Biografien der Mitwirkenden


Veranstaltungsort
Theater Gütersloh, Theater
Barkeystraße 15
33330 Gütersloh
Preis
kostenlos
Weitere Informationen
Zur Veranstaltung  
Kategorien
Kunst und Kultur
zurück