Klangreicher Forellenteich -

© CAvi

Wann

Lena Neudauer (Violine), Wen-Xiao Zheng (Viola), Sebastian Klinger (Violoncello), Rick Stotijn (Kontrabass), Silke Avenhaus (Klavier)Werke für Klavierquintett von Ralph Vaughn Williams, Franz Schubert, Ferran Cruixent, Gerald Resch, Johannes X. Schachtner, Dejan Lazić, Osmo RäihäläEbenso vollendet wie populär ist die Musik des Forellenquintetts von Franz Schubert. Der Wunsch der Musikerinnen und Musiker war es, das Schubert'sche Forellenquintett um einen kompositorischen Blick aus der Gegenwart zu ergänzen, um ihm so eine aktuelle Brisanz zu verleihen und dem neugierigen Publikum eine zusätzliche Betrachtungsweise und Erlebbarkeit zu ermöglichen. Fünf junge europäische Komponisten haben sich dieser Aufgabe gestellt. Das Resultat ist aufregend und überaus modern. Dem Variationensatz, dem Schubert sein Lied „Die Forelle“als Thema zugrunde legte, werden wiederum fünf kurzweilige und originelle Variationen der Komponisten gegenübergestellt.


Veranstaltungsort
Theater Gütersloh, Theatersaal
Barkeystraße 15
33330 Gütersloh
Preis
17,- €
Weitere Informationen
Zur Veranstaltung  
Kategorien
Konzerte und Parties
zurück