La Traviata -

© C. Schutte

Wann

- 21:40

Oper von Giuseppe Verdi, Libretto von Francesco Maria PiaveNach Alexandre Dumas d. J.In Italienischer SpracheCompagnia NuovaMusikalische Leitung und Klavier: Andrés Juncos, Künstlerische Leitung und Sopran: Britta Glaser, Regie: Silvia Aurea de Stefano, Bühne: Mien Bogaert„La Traviata“ gehört zu den wohl bekanntesten und meistgespielten Opern von Giuseppe Verdi. Zwischen Bürgertum und Pariser Halbwelt, zwischen Liebe und Krankheit – „La Traviata“ porträtiert den Lebens- und Liebeshunger der an Schwindsucht erkrankten Kurtisane Violetta, die am Ende auf ergreifende Weise Abschied vom Leben nehmen muss.In dieser Inszenierung der „Compagnia Nuova“ stehen allein die Sängerinnen und Sänger und ihre Figuren im Fokus; sie werden nur vom Flügel auf der Bühne begleitet. Der dadurch besonders intensive Kontakt zwischen Musikalischem Leiter und Darstellerinnen und Darstellern erlaubt größere schauspielerische Freiheit und führt das Publikum in das musikalisch-dramatische Innenleben des Stoffes.Die „Compagnia Nuova“ wurde 2018 von der Sängerin Britta Glaser gegründet, um gemeinsam mit internationalen Theaterkünstlerinnen und -künstlern in konzentriertem Format Opernliteratur auf die Bühne zu bringen. Dabei möchte das Ensemble eine Brücke zwischen klassischer und zeitgemäßer Opernkultur, zwischen Schauspiel und Musik schlagen.„Ein Kammerspiel der schönen Stimmen – Das Wagnis gelang und wurde vom entzückten Publikum mit stehenden Ovationen bedacht." (Fuldaer Zeitung)


Veranstaltungsort
Theater Gütersloh, Theatersaal
Barkeystraße 15
33330 Gütersloh
Preis
27,-/36,- €
Weitere Informationen
Zur Veranstaltung  
Kategorien
Kunst und Kultur
zurück