DER KLAVIERSPIELER VOM GARE DU NORD

Sommerfilmtage

Wann

Verboten ist es nicht, auf dem inmitten der Ankunftshalle des Pariser Kopfbahnhofs Gare du Nord stehenden Klavier zu spielen. Es ist sogar ausdrücklich erwünscht. Trotzdem nimmt der talentierte Mathieu Malinski (Jules Benchetrit) beim Anblick von zwei Polizisten die Beine in die Hand. Als er dies ein zweites Mal tut, weiß man als Zuschauer im Unterschied zu Pierre Geitner (Lambert Wilson), dem Leiter des Pariser Musikkonservatoriums, allerdings schon, warum. Geitner, dessen Position in der musikalischen Ausbildungsstätte mit einem Fragezeichen versehen ist, hofft darauf, dass Mathieu endlich jenes Talent sein könnte, das bei einem renommierten Klavierwettbewerb den Ruf der Schule würdig vertritt. Dazu aber sind letztlich noch einige Übungsstunden nötig – und muss der aus schwierigen sozialen Verhältnissen stammende Mathieu sich entscheiden, ob er diesen Weg tatsächlich auch gehen will. Er begegnet dabei einem Fräulein, das ihm gefällt, und einer anderen Dame, die ihn triezt. Und er wird konfrontiert mit einer Vergangenheit, die ihn daran erinnert, dass ihn die Musik schon als Kind faszinierte, bevor sein Leben eine andere Wendung nahm.


Veranstaltungsort
Innenstadt, Bambi Kino
Wo genau?
Bogenstr. 3
33330 Gütersloh  
Preis
8 Euro; ermäßigt 7 Euro; mit GLOCKE-Coupon 6,50 Euro
Weitere Informationen
Bambi Kino  
Kategorien
Kunst und KulturSonstiges
zurück