Denken verboten!?

verlegt in die Spielzeit 2021/22

Wann

Rock-Oper von Gudrun Elpert-Resch und Anna UnruhMusikschule für den Kreis Gütersloh e.V., Sport & Ballett NeumannAutorin, Gesangsleitung: Gudrun Elpert-Resch, Co-Autorin, Chor-Einstudierung: Anna Unruh, Regie, Choreografie: Gabi und Lilli Neumann, Bühnenbild: Irene Müller, Co-Regie: Roswitha Horstmann, Rollenarbeit: Frank Salomon-Neumann, Rock-Arrangements: Martin Wiese, Orchester-Einstudierung: Gesine Blomberg-Laurenz„Wir sind hier, wir sind laut, weil ihr uns die Zukunft klaut!“ – klingt es aus einer Fridays-for-Future-Demonstration. Einige Ältere hatten Ähnliches erlebt – das Jahr 1981: Marie und Tobi leben in einer deutschen Kleinstadt. Schule ist langweilig, Eltern sind spießig, Politik setzt auf Atomkraft und Abschreckung, aber ihre Freunde schließen sich der Friedens- und Umweltbewegung an. Zeitgleich lebt Lara in Moskau, singt in einem Chor und sehnt sich nach Freiheit. Bei einem Schüleraustausch lernt sie Marie kennen. Schnell schmelzen die gegenseitigen Vorurteile und lassen Kalten Krieg und Eisernen Vorhang vergessen. Gemeinsam träumen die Jugendlichen von einer besseren Welt – damals wie heute!Die Rock-Oper „Denken verboten!?“ macht junge Geschichte lebendig. Sie ist eine Kooperation der Musikschule für den Kreis Gütersloh e.V., der Tanzschule Sport & Ballett Neumann und des Orchesters „Verl-Harmoniker“. Hinzu kommen eine Rockband und Akteure im Alter von 8 bis 80 Jahren.


Veranstaltungsort
Theater Gütersloh, Theatersaal
Barkeystraße 15
33330 Gütersloh
Preis
17,– € (10,– € erm.)
Weitere Informationen
Zur Veranstaltung  
Kategorien
Konzerte und PartiesKunst und Kultur
zurück

0.0621s