Django 3000

Woche der kleinen Künste

Foto: Django 3000

Wann

- 23:30

Was für eine Gaudi für Ohr und Tanzbein. Das Quintett aus dem Chiemgau ist ein Garant für überschwängliche Tanzkonzerte im unwechselbaren Stil ihres bayrischen Balkan-Beats. Bereits ihr erster Hit „Heidi“ stürmte die Hitparaden und wurde dem breiten Publikum als Titelmelodie der „Garmisch-Cops“ im ZDF bekannt. Auch die folgenden Erfolgsalben wie „Hopaa!“ und „Bonaparty“ wurden zu legendären Partykrachern in den Charts. Mit dem fünften Studioalbum „Django 4000“ kommen die Freistaat-Helden jetzt auch rockig daher, ohne ihre Wurzel aus dem Gypsy-Swing ihres Namensgebers Django Reinhardt zu verleugnen. Geprägt wird der Sound vom virtuosen Geigenspiel Florian Scharflingers, dem slowako-bayrischen Gesang von Kamil Miller, den treibenden Beats von Jan Philipp Wiesmann (drums) und Korbinian Kugler (Kontrabass) – unterlegt von beschwingten Tastenzaubereien eines Max Schuller. Auf geht’s buam!


Veranstaltungsort
Dreiecksplatz
Königstr.
33330 Gütersloh
Preis
Eintritt frei
Weitere Informationen
Zur Veranstaltung  
Kategorien
Konzerte und PartiesKunst und Kultur
zurück