Konzert - „Ein Bach im Busch“

Max, Moritz und eine d-Moll-Toccata

Wann

Zum 150. Geburtstag der „bösen Buben“ hat Komponist Johannes Pöld die 7 Streiche mit bekannten Volksliedmelodien unterlegt, so ertönt zum Text des 1. Streiches ein „Der Hahn ist tot“ , beim 4. Streich ein „Gaudeamus igitur“ und beim 7. Streich „Das Wandern (ist) des Müllers Lust“ . In der Mitte der Kantate steht Johann Sebastian Bachs Toccata d-Moll – und wer hätte gedacht, dass dieses Werk nahezu idealtypisch zur Darstellung der Ereignisse im Hause des Lehrers und Organisten Lämpel (als „Busch-Melodram“) eignet?

Nach dem Konzert reicht der Förderverein Kirchenmusik e.V.
Kaffee, Saft und Kuchen.


Veranstaltungsort
Umgebung, Evangelische Kirche Isselhorst
Wo genau?
Kirchplatz 1
33334 Gütersloh  
Preis
Eintritt frei
Kategorien
Konzerte und Parties
zurück