Gütersloher Orgelfrühling

Eine Reise nach Süden

Wann

Am 26. Mai entführt um 17 Uhr in der St. Pankratius-Kirche eine musikalische Reise nach Süden die Zuhörer des „Gütersoher Orgelfrühlings”. Monica Melcova spielt das Abschlusskonzert der Orgelreihe und legt eine Spur nach Süden mit Antonio Vivaldis/ Johann Sebastian Bachs (Bearbeitung) „Concerto D-Dur: Allegro – Larghetto – Allegro” und drei Sonaten von Domenico Scarlatti. Musik der französischen Romantik folgt mit Claude Debussys “Deux Arabesques” und Maurice Ravels “Menuet sur le nom d’Haydn”. Den Abend beschließt eine Orgelimprovisation von Monica Melcova. Monica Melcova gibt regelmäßig Konzerte in Japan und Europa und führt Radio- und Fernsehaufnahmen für ORF Wien, Radio France Musique, NHK Tokyo, Radio Bratislava, Radio Suisse Romande, RTBF Bruxelles, RTVE España auf. Seit September 2008 ist sie an der Hochschule für Musik MUSIKENE in San Sebastian und unterrichtet am Superior Conservatorium Katarina Gurska in Madrid sowie als Gastprofessorin am Royal Danish Academy of Music. Kartenvorverkauf bei GT-Marketing, Brillen Bussemass, im Pfarrbüro St. Pankratius und bei den Chormitgliedern.


Veranstaltungsort
Umgebung, St. Pankratius-Kirche
Wo genau?
Unter den Ulmen 14A
33330 Gütersloh  
Preis
10,- € (AK); 5,- € (ermäßigt)
Weitere Informationen
Weitere Informationen  
Kategorien
Konzerte und PartiesSonstiges
zurück