Gütersloher Orgelfrühling

Orgelnacht mit mittelalterlichen Gesängen, Orgelimprovisationen und Illuminationen

Wann

Am 17. Mai findet um 21 Uhr das Orgelnachtkonzert des „Gütersloher Orgelfrühlings” in der St. Pankratius-Kirche statt. Zu meditativen Klängen lädt Kantor Martin Gregorius zusammen mit drei Solisten in die kerzenerleuchtete Kirche ein. Bedächtig-warme Klänge werden mit dem Gregorianischer Choral „Antiphon Asperges me” zu hören sein. Es erklingen Hildegard von Bingens „Antiphon O Quam mirabilis est”, Laudes Regiae (8. Jh.) „Trikolon Christus vincit, Christus regnat, Christus imperat” neben „Lonc tans a” aus dem Montpellier Codex (13. Jh.) und dem „Ave maris stella” von Guillaume Dufay. Es folgen „Suite-Médiévale-Variationen” für Orgel. Kartenvorverkauf bei GT-Marketing, Brillen Bussemass, im Pfarrbüro St. Pankratius und bei den Chormitgliedern.


Veranstaltungsort
Umgebung, St. Pankratius-Kirche
Wo genau?
Unter den Ulmen 14A
33330 Gütersloh  
Preis
10,- Euro AK (5,- Euro ermäßigt)
Weitere Informationen
Weitere Informationen  
Kategorien
Konzerte und PartiesSonstiges
zurück