Konzert von Michael Harris

Gütersloher Orgelfrühling

© Peter Backhouse

Wann

Michael Harris ist Domorganist an der St. Giles’ Kathedrale in Edinburgh und lehrt als Dozent an der Ian Tomlin Centre for Music der Edinburgh Napier Universität. Mit ihm werden das Publikum und die Rieger-Orgel in St. Pankratius weniger bekannte Kompositionen kennenlernen. Englische Werke stehen auf dem Programm. Das Werk eines Romantikers, Samuel Sebastian Wesleys, eröffnet mit „Choral Song and Fugue” das Orgelkonzert. Dem folgt das “Concerto Nr. 2 g-Moll: Largo – Allegro – Largo – Aria & Variation” von Charles Avison, einem Komponisten der Aufklärung. Seinem Concerto gegenüber stehen u.a. zeitgenössische Kompositionen wie Judith Weirs “Ettrick Banks” und Francis Jacksons “Toccata, Chorale and Fugue”. Das wird eine neue und spannende Erfahrung in St. Pankratius ohne die so geläufigen Klängen von J. S. Bach und Werken der französischen Romantik.


Veranstaltungsort
Umgebung, St. Pankratius-Kirche
Preis
10 Euro / ermäßigt 5 Euro
Kategorien
Konzerte und PartiesKunst und Kultur
zurück