Freitag18 - Emlin Borkschert

Wann

- 19:00

Emlin Borkschert wird 1974 im ostwestfälischen Verl geboren und arbeitet als Banker in Gütersloh, bevor er 2007 in ein kleines Dorf am Rande des Weserberglands zieht. Seine Leidenschaft sind Gartenarbeit, Kochen und Hund Timmy, der ihm beim Entwickeln von Krimi-Ideen durch ausgiebige Spaziergänge hilfreich zur Seite steht. Den Traum vom Leben am Meer erfüllt er sich literarisch: Sein Debütkrimi „Des einen Freud, des anderen Tod“ um die ehemalige Polizistin Grit Loch, die nach einer Auszeit als Mutter und Hausfrau in den Polizeidienst zurückkehrt, spielt auf Usedom, die Fortsetzung „Nur die Ostsee weiß die Antwort“ in Greifswald. Sein neues Buch „Rabenvatersorgen“ mit Hauptkommissar Emil Storck von der Kripo Höxter stellt Emlin Borkschert auf dem Dreiecksplatz vor.


Veranstaltungsort
Dreiecksplatz
Königstr.
33330 Gütersloh
zurück