Chotto Desh

© Richard Haughton

Wann

Tanztheater mit englischem Sprachanteil
Für Kinder und Jugendliche ab 10
Künstlerische Leitung und original Choreografie: Akram Khan, Adaption: Sue Buckmaster (Theatre-Rites)
„Chotto Desh“ bedeutet so viel wie „Kleine Heimat“. In dem magischen Gesamtkunstwerk aus Tanz, Schauspiel, Musik und Zeichentrick wird die Geschichte des kleinen Jungen in Bangladesch lebendig, der davon träumt, Tänzer zu werden. Sehr zum Verdruss seines Vaters, der ganz andere Vorstellungen von der beruflichen Zukunft seines Sohnes hat. Ein Junge in Bangladesch will tanzen – was für eine verrückte Idee! Zuspruch findet der Junge jedoch bei seiner Großmutter, die ihm mit ihren Geschichten märchenhafte Welten mit auf den Lebensweg gibt und ihn ermuntert, seinem Traum zu folgen. Das tut der junge Mann, geht von Dhaka nach London, wird schließlich ein erfolgreicher Tänzer und findet seine Heimat zwischen Asien und Europa.
Mit Unterstützung von:


Veranstaltungsort
Theater Gütersloh, Theatersaal
Barkeystraße 15
33330 Gütersloh
Preis
9,– € (Gruppe 4,– €/Person)
Weitere Informationen
Zur Veranstaltung  
Kategorien
Kunst und Kultur
zurück