Wilken Ordelheide zu Gast beim Heimatverein Spexard

Wilken Ordelheide kommt ins Spexarder Bauernhaus.

Wann

Der aus der WDR-Lokalzeit OWL bekannte Landwirt Wilken Ordelheide kommt mit seiner Frau Renate ins Spexarder Bauernhaus. Dort heißt es dann: „Es darf gelacht werden…“ Die Ordelheides berichten über ungewöhnliche Weltereignisse rund um ihren Bauernhof.

Wilken Ordelheide - 1941er Jahrgang - gelernter Landwirtschaftsmeister wurde vom Rinder- zum Kuh- zum Schweine- zum Sonnenblumen- und zum Kürbisbauern. Seit jeher gilt seine Leidenschaft neben dem Hof auch dem Dorfleben in seiner Heimat Brockhagen. So engagiert er sich unter anderem seit 33 Jahren im dortigen Heimatverein als Vorsitzender. In dieser Zeit reifte sein Interesse an plattdeutscher Mundart, welche er aus dem Elternhause noch gut kannte, sie quasi schon mit der Muttermilch aufgesogen hatte. Neben diversen Theaterstücken aus seiner Feder, welche er mit dem Sing- und Laienspielkreis aufgeführt hat, sorgt er auch gerne mit dem „Turkerbuil“ für Stimmung.


Veranstaltungsort
Umgebung, Spexarder Bauernhaus
Wo genau?
Lukasstraße 14
33332 Gütersloh  
Preis
Eintritt frei
Weitere Informationen
Heimatverein Spexard  
Kategorien
Sonstiges
zurück