Digitaler Exkurs: Die Suche nach Wahrheit im Netz

Eine Veranstaltung im Rahmen der Reihe "Digitalisierung und gesellschaftlicher Wandel"

Wann

Vortrag

Als die Anzahl der Nutzer von Computernetzwerken stieg, war die Kultur stark von den Hoffnungen auf kleine und überschaubare Gesprächsgruppen und -räume geprägt.
Neben dem konkreten Ziel, eine globale Agora geschaffen zu haben, die es jedem Weltbürger ermöglichen würde am politischen Diskurs teilzunehmen, befürchtete man jedoch bereits früh eine Zersplitterung der Weltwahrnehmung durch das 'Daily Me' - die persönlich zusammen gestellte Zeitung. Heute können wir tatsächlich beide Entwicklungen beobachten.
Die dezentrale Organisation demokratischer Bewegungen wie beim sogenannten Arabischen Frühling gehört heute genauso zur Wahrnehmung des Netzes wie die Befürchtungen vor den Auswirkungen von Filterbubbles.
Nicht nur findet sich für jede Meinung eine kritische Masse, sondern die dauerhafte Verfügbarkeit einer Gegenposition zu jedem Standpunkt macht es bisherigen Institutionen schwierig, ihre Deutungshoheit zu verteidigen.
Was können wir bisher beobachten, was gibt es an Problemen und wie sehen bisherige Strategien und Lösungsvorschläge aus, um mit diesen neuen Herausforderungen - und Chancen - umzugehen? Dieser Vortrag soll einen kurzen Einblick in digitale Diskurse und ihre Funktionsweisen geben und allgemein auf die Anfälligkeit menschlichen Denkens für Fehleinschätzungen und Heuristiken hinweisen.


Veranstaltungsort
Volkshochschule, Raum 15 - 1. Etage
Hohenzollernstraße 43
33330 Gütersloh
Preis
5,00 Euro (Keine Anmeldung für Vortragsveranstaltungen nötig, Eintritt wird bar entrichtet)
Weitere Informationen
https://www.vhs-gt.de/kurssuche/kurs/Digitaler+Exkurs+Die+Suche+nach+Wahrheit+im+Netz/nr/Z10012/bereich/details/  
Kategorien
Kunst und KulturSonstigesSport und Freizeit
zurück