(Altstadt-) Schule macht Geschichte

Wann

Die erste Gütersloher Volksschule wurde vor 200 Jahren im Fachwerkhaus des heutigen Stadtmuseums Gütersloh gegründet. Vor 150 Jahre wurde das Gebäude zu klein, die „Bürgerschule“ zog in die Schulstraße und feiert dort 2018 als „Altstadtschule“ ihr Jubiläum. Zum runden Geburtstag kehrt die Schulgeschichte auch an den Ursprungsort zurück: Im ersten Klassenzimmer der Stadt zeigt die Ausstellung „Altstadtschule macht Geschichte“ nicht nur Bilder und Exponate aus den anderthalb Jahrhunderten Schulgeschichte. Mit Mitmach- und Medienstationen und einer ordentlichen Portion Humor zeigt die Schau, die das Museumsteam gemeinsam mit Schülern und Lehrkräften entwickelt hat, wie sich Lehren und Lernen in den letzten Generationen nicht nur in Gütersloh verändert hat.
Neben der Sonderausstellung bekommen die Besucherinnen und Besucher natürlich auch einen Einblick in die dauerhaften Ausstellungen der Gütersloher Stadtgeschichte, der Medizingeschichte und der Industriegeschichte.

Öffnungszeiten: Donnerstag/Freitag, 15 bis 18 Uhr und Samstag/Sonntag, 11 bis 18 Uhr


Veranstaltungsort
Stadtmuseum
Kökerstr. 7
33330 Gütersloh
Preis
Kategorien
Kunst und KulturSonstiges
zurück