Freitag18 - Deep Down South

Wann

- 19:00

Deep Down South gehen zurück zu den Wurzeln des Blues, zu den nach Nordamerika verschleppten und ausgebeuteten afrikanischen Sklaven. Aus ihren Liedern entwickelten sich die ersten Bluesformen. Das goldene Zeitalter dieser Musik waren die 20er und 30er Jahre des letzten Jahrhunderts. Das Repertoire vermittelt einen Einblick in diese Zeit. Ursprünglich, authentisch und rauh. Nur so kann man die Musik dieser beiden Bluesmen beschreiben, und so gelingt es ihnen, ihre Zuhörer in den tiefen Süden der USA zu versetzen.

Die Stimme Greg Copelands und die Gitarre, gespielt von Martin Messing - mehr braucht es nicht, um das Publikum zu fesseln und damit jeden Ort in ein Barrelhouse zu verwandeln. Das Ergebnis dieser kongenialen Zusammenarbeit: A journey to the Blues.


Veranstaltungsort
Dreiecksplatz
Königstr.
33330 Gütersloh
Preis
Eintritt frei
Weitere Informationen
https://www.dreiecksplatz-gt.de/events/freitag-18-1/  
Kategorien
Konzerte und PartiesKunst und Kultur
zurück