Vaca Mariposa

Wann

Emmanuelle Saby (Gesang, Cuatro, Klarinette, Maracas, Tambora), Cristóbal Soto (Mandoline, Bandola, Cuatro, Harfe, Tambora, Gesang), Marius Pibarot (Kontrabass, Gesang, Cuatro, Mandoline)
Canciones venezolanos | Venezuela
Der Name „Vaca Mariposa“ (Schmetterlingskuh) ist eine Huldigung der ländlichen Kultur in Venezuela. Das Repertoire des Trios „Vaca Mariposa“ ist inspiriert von traditionellen Formen der Música Crio Venezolana. „Vaca Mariposa“ widmet sich dem Repertoire venezolanischer Lieder der 1960er und 1970er Jahre. In dieser Zeit wurde das traditionelle Repertoire wiederentdeckt. Zu hören sein werden die typischen Instrumente Venezuelas: die viersaitige Cuatro, Mandoline und Bandola, Maracas und Tambora, Harfe, sowie Kontrabass und Gitarre. Aber auch die Klarinette ertönt von Zeit zu Zeit, um eine Walzermelodie oder den Gesang zu akzentuieren. Diese Stimmungen schaffen im Konzert die reiche und klangliche Dichte, die so typisch ist für dieses große Land.


Veranstaltungsort
Theater Gütersloh, Theatersaal
Barkeystraße 15
33330 Gütersloh
Preis
Eintritt frei
Weitere Informationen
Zur Veranstaltung  
Kategorien
Konzerte und Parties
zurück