Literaturkreis des Literaturvereins

Buchbesprechung: David Foenkinos, Charlotte

Wann

Unter der fachkundigen Leitung von Dr. Ulrich Engelen sprechen wir über das Buch “Charlotte" von David Foenkinos

Der Literaturkreis ist eine Veranstaltung des Literaturvereins Gütersloh, Freunde und Förderer der Stadtbibliothek Gütersloh e.V. Mitlgieder des Literaturvereins und Interessierte sind herzlich willkommen.

"Das ist mein ganzes Leben" - mit diesen Worten übergibt Charlotte einem Vertrauten 1942 einen Koffer voller Bilder. Sie erzählen ihre viel zu kurze Geschichte: von der Kindheit im Berlin der 20 Jahre, dem frühen Tod der Mutter, dem Zugang zu Berlins Künstlerkreisen durch die neue Frau des Vaters, dem Studium an der Kunstakademie, dem Leben als Malerin. Und dann: Flucht vor den Nationalsozialisten nach Südfrankreich, Leben im Exil, aber auch Liebe und Hochzeit. Nur ihre Bilder überleben - und damit ihre Geschichte, die David Foenkinos anrührend erzählt. Charlotte ist das Porträt eines verheißungsvollen Lebens, das viel zu früh beendet wurde.

David Foenkinos, 1974 geboren, lebt als Schriftsteller und Drehbuchautor in Paris. Seit 2002 veröffentlicht er Romane, darunter den Millionenbestseller „Nathalie küsst“, der auch als Film mit Audrey Tautou das Publikum begeisterte. Seine Bücher werden in rund vierzig Sprachen übersetzt. Der vielfach ausgezeichnete Roman „Charlotte“ hat sich allein in Frankreich rund eine halbe Million Mal verkauft, wurde auch in Deutschland zum Bestseller und wird derzeit verfilmt. "Das geheime Leben des Monsieur Pick" war in Frankreich monatelang auf der Bestsellerliste..


Veranstaltungsort
Stadtbibliothek, Konferenzraum im 2. OG
Blessenstätte 1
33330 Gütersloh
Preis
Eintritt frei
Weitere Informationen
www.stadtbibliothek-guetersloh.de  
Kategorien
Kunst und KulturSonstiges
zurück