Die soziale Marktwirtschaft

Vortrag

Wann

Der Referent - Jurist und langjähriger Geschäftsführer im Unternehmerverband - zeigt die Grundlagen der Sozialen Marktwirtschaft sowie deren Entwicklung in der Bundesrepublik Deutschland auf. Dem sog. Vater der Sozialen Marktwirtschaft, Ludwig Erhard, und seinem Programm "Wohlstand für alle" folgte die Weiterentwicklung durch Professor Schiller mit der gobalen Steuerung von Sozialer Marktwirtschaft. Durch den Wirtschaftsminister Graf Lambsdorf hingegen erfuhr das marktwirtschaftliche Element eine neue Akzentuierung, bis als letztes großes Reformwerk zur Sozialen Marktwirtschaft die "Agenda 2010" von Bundeskanzler Schröder angesehen werden kann. Für alle Gestaltungsformen geht der Referent den Rahmenbedingungen von Verfassung und Grundgesetz nach.
Abschließend können mit Hinblick auf die Bundestagswahl Themen der wirtschafts- und Sozialverfassung wie z.B. das Thema "Soziale Gerechtigkeit" diskutiert werden.
Keine Anmeldung für Vortragsveranstaltungen nötig.


Veranstaltungsort
Volkshochschule, Raum 15 (Vortragsraum)
Hohenzollernstraße 43
33330 Gütersloh
Preis
5,00 Euro (Eintritt wird bar entrichtet)
Weitere Informationen
https://www.vhs-gt.de/kurssuche/kurs/Die+soziale+Marktwirtschaft/nr/Z20100/bereich/details/  
Kategorien
Sonstiges
zurück