Brausepöter

Freitag18

© Brausepöter

Wann

Die aus Rietberg stammende Band Brausepöter gründete sich 1978 und ist eine der ersten, die Punk und New Wave mit deutschen Texten verbindet. Die ARD drehte 1981 für ein New-Wave-Special einen Videoclip zu „Bundeswehr“. Dieser Clip wird fast 30 Jahre später zum YouTube-Hit und der Song vom New Yorker Label „Wild Isle“ auf Single gepresst. Amerikanische Radio-DJs entdecken die Aufnahmen und setzen sie auf ihre Playlists; der New Yorker Sender WFMU spielt sie fast täglich.
Dies nehmen Brausepöter 2011 zum Anlass, wieder in Gründungsbesetzung auf die Bühne zu gehen. Die in losen Abständen stattfindenden Auftritte der Band sind nicht selten grandios und enthalten immer auch eine Pop-Komponente. Dabei ziehen sie ein Publikum an, das oft aus einer ganz anderen Generation kommt, als sie selbst.


Veranstaltungsort
Dreiecksplatz
Königstr.
33330 Gütersloh
Preis
Eintritt frei
Weitere Informationen
Freitag18  
Kategorien
(Stadt)festeKonzerte und PartiesSonstiges
zurück