Sonniges Wallis

Berge und Täler über der Rhone vom Genfer See zum Matterhorn

Wann

Vortrag

Die Rhone ist die Lebensader des Wallis zwischen dem Gletscher, dem sie entströmt und dem Genfer See, in dem sie sich verliert. Sie bildet die Leitlinie in diesem Vortrag, der die wichtigsten Seitentäler vorstellt: Val de Bagnes und Val d`Entremont, Val d`Anniviers und Val d`Herens, das Turtmann- und das Lötschental, das Saaser und das Mattertal. Es geht in weniger bekannte Orte wie Evolene und Zinal, aber auch in die berühmten hochalpinen Ferienstuben wie Zermatt und Saas Fee. Wir blicken in die wichtigen Städte des Tales wie Sion, Sierre und Brig und gehen auf die Passhöhen von Simplon und St. Bernhard. Bergwanderungen erschließen uns die großartige Walliser Alpenkulisse, und einige der höchsten Gipfel werden auch bestiegen: Bishorn und Nadelhorn, Allalinhorn und Alphubel, Strahlhorn und Weissmies. So spannt sich ein Bogen von den kleinen Dingen am Wegesrand bis zur Tierwelt in der Almregion, von der typischen Bergbauernkultur mit farbenprächtigen Festen bis zu den eisigen Bergriesen rund um das Matterhorn.
Keine Anmeldung für Vortragsveranstaltungen nötig, Eintritt wird bar entrichtet.


Veranstaltungsort
Volkshochschule, Vortragsraum (Raum 15)
Hohenzollernstraße 43
33330 Gütersloh
zurück